Liebster Blog Award

Fast wäre dieser Award in Vergessenheit geraten, aber nach einem kurzen Gedankenanstoß kann ich mich diesem doch noch annehmeliebsteraward3n. Zuerst möchte ich mich aber bei kroepfli und Guido für die liebe Nominierung bedanken – falls ihr mir eine Freude machen wollt, besucht doch auch mal ihre Blogs! 🙂

Vorab noch schnell die Spielregeln:

  1. Verlinke die Person die Dich nominiert hat.
  2. Beantworte 11 Fragen die Dir vom Blogger, der Dich nominiert hat, gestellt wurden.
  3. Nominiere 11 weitere Blogger.
  4. Stelle [11] Fragen an Deine Nominierten.
  5. Informiere Deine Nominierten über diesen Post.

kroepflis Fragen:

  1. Was ist Deine Lieblingsstadt?
    Ganz eindeutig London. Ich habe mich selten auf einem Fleckchen der Erde so
    heimisch gefühlt. 
  2. Berge oder Flachland?
    Je älter ich werde, desto mehr geben mir die Berge.
  3. Was ist Dein Liebster Film den wahrscheinlich nicht viele kennen?
    Ich muss gestehen, dass mich diese Frage überfordert, weil ich ein riesen Filmfan
    bin, aber aktuell fällt mir gerade “Eine Klasse für sich” ein.
  4. Was magst Du ganz besonders an Deinem Blog?
    Es bereitet mir Freude, den Spaß am Backen mit Gleichgesinnten zu teilen.
  5. Würdest Du eher einen Löwen zur Arbeit reiten oder mit einem Freund Deiner Wahl gratis zum Mond fliegen?
    Alles mit vier Pfoten wird bevorzugt! 🙂
  6. Wo fühlst Du dich am meisten zu Hause?
    Immer dort, wo meine Kater auf meinem Bauch liegen (zugegeben, das ist immer
    nur zuhause…).
  7. Welches Buch hast Du als letztes gelesen?
    Cody McFadyen, Das Böse in uns.
  8. Tag oder Nacht?
    Bett!
  9. Was kannst Du was andere nicht können?
    Besonders gut jammern? Nein, ernsthaft… Ich habe wirklich keine Ahnung, aber
    ich  halte mich für einen besonders empathischen Menschen.
  10. Wohin willst Du unbedingt reisen?
    Diesbezüglich habe ich noch einiges vor, aber Island würde mich besonders reizen.
  11. Deine Weisheit des Tages?
    Nicht die Augen verschließen, wenn man es eigentlich besser weiß.

Guidos Fragen:

  1. Würdest du auch etwas auf deinem Blog veröffentlichen, dass so richtig daneben ging?
    Klar doch, denn daraus kann man mindestens genauso viel lernen (mittlerweile kann ich ja auch darüber lachen ;)).
  2. Was ist deine liebste Sünde beim Essen?
    Da muss ich gar nicht lange überlegen: Walkers Salt ‘n’ Vinegar Crisps (ich sabbere schon ein wenig…).
  3. Blumen pflücken und in die Vase stellen oder in der Natur belassen?
    An sich in der Natur, aber ich freue mich auch über ein Blümchen auf meinem Tisch.
  4. Hühnchen: Brust oder Keule?
    Kein Fleisch für mich.
  5. Grüner Frühling oder goldener Herbst?
    Beides.
  6. Wie oft guckst du dir die Statistiken deines Blogs an?
    Eigentlich immer, wenn sich etwas tut und ich eine Benachrichtigung bekomme.
  7. Soll dein Blog dir auch mal Geld bringen?
    Dagegen hätte ich zwar nix, aber ich schließe mich Guido an: eine gratis Kitchen Aid oä. zum Testen würde mir sicher mehr Freude bereiten.
  8. Für wen schreibst du?
    Hauptsächlich für mich und alle, denen es ebenso viel Spaß macht, andere Menschen zu verwöhnen.
  9. Fitnesscenter oder Laufschuhe / Fahrrad?
    Neuerdings Yoga (herrlich!), ansonsten aber Laufschuhe.
  10. Achtest du auf die Linie oder bist du der Meinung eine Linie muss keine Gerade sein..
    Ich achte schon darauf – nur der Genuss darf nicht zu kurz kommen.
  11. Was hat sich in deinem Leben durchs bloggen verändert?
    Es hat mir ein bisschen mehr die Augen dafür geöffnet, wie sehr das eigene Tun (das man vielleicht sogar für uninteressant hält) zum Teil Beachtung finden kann. 🙂

Sodala, jetzt habe ich euch schon zu lange gelangweilt und es kommen nur mehr meine Nominierungen und Fragen.

Nominieren möchte ich

  1. Bernd, der mich überhaupt erst zum Bloggen brachte. Es gibt wenig Menschen, die ich noch nie persönlich kennengelernt habe, die aber trotzdem so wertvoll sind.
  2. Nicole, die nicht nur kochbuchreif vegan kocht, sondern auch noch ein unglaublich netter Mensch und eine tolle Fotografin ist.
  3. Die Zuckerfreunde – Ich habe nur kurz geklickt und bin gleich hängen geblieben. Eine eindeutige Empfehlung!
  4. Becky’s Diner – Einfach gucken, dann wisst ihr sofort warum!
  5. Die Feinschmeckerin, weil ich genau in solchen Blogs gerne viele Stunden verbringe.
  6. wattwurmnashi – Es gibt dort wirklich viel Appetitliches zu sehen!
  7. neverstopbaking – Alles was es dazu zu sagen gibt!
  8. Marichen21, obwohl ich weiß, dass du bereits nominiert wurdest. Zumindest wollte ich dir aber so meine Wertschätzung zeigen.
  9. Stephi – Bewusstsein und Rezepte.
  10. The Nomad Kitchen – Wenn es mal exotisch sein soll.
  11. Emily’s Kitchen – Nomnom!

Mit meinen Fragen habe ich mir überaus schwer getan, weswegen ich die Regeln breche und ein wenig verkürze.. 😉

  1. Wie gehst du mit deinen Schwächen um?
  2. Was bedeutet für dich Glück?
  3. Was könnte man für dich backen, um dir eine Freude zu bereiten?
  4. Was wünscht sich dein kindliches Ich?
  5. Welche gute Tat könntest du dir für dieses Jahr noch vorstellen?

Liebe Grüße,
Denise

Advertisements

3 thoughts on “Liebster Blog Award”

  1. Na du bist aber von der ganz schnellen Sorte 😀
    Schon, was du zu schreiben hast!
    LG Guido

  2. haha beim ersten Mal waren es leider Monate, daher habe ich die Gunst der Stunde genützt… 😉

Leave a Reply to bakingxdzl Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s